image

Fünf Jahre Reiss Profile in Deutschland  

Hoch motiviert ins Jubiläumsjahr

Ein erfolgreiches Instrument der Motivationsforschung feiert Jubiläum. Im Jahr 2012 jährt sich die professionelle Einführung des Reiss Profile in den deutschen Markt zum fünften Mal. Das Besondere an der zwar jungen, aber mittlerweile etablierten Methode ist, dass sie alle relevanten Aspekte der individuellen Persönlichkeit erfasst und überall dort einsetzbar ist, wo es um Leistung, Kommunikation, Führung und Zufriedenheit geht. Wesentliche Grundhaltungen, die mit ihrem Einsatz einhergehen, sind Selbstakzeptanz, Respekt und Toleranz.

Berlin, im Januar 2012.

Indem das Reiss Profile die emotionalen Grundlagen der Leistungsfähigkeit nachvollziehbar macht, leistet es seinen Beitrag zu hoch aktuellen Themen wie beispielsweise Life-Balance. Die Methode begnügt sich hierbei nicht mit einfachen Lösungen, sondern geht sehr individuell, differenziert und „tiefenscharf“ vor. Ein Ansatz, der in Deutschland von Anfang an besonders im Bereich Human Ressources und im Spitzensport Resonanz fand.

Wissenschaftlichkeit und Praxisnähe

Seinen Ursprung hatte das Reiss Profile Mitte der 1990er Jahre in den USA, wo Psychologieprofessor Steven Reiss das Persönlichkeitsinstrument an der Ohio State University entwickelte. Die Grundlage dazu waren Forschungen zur menschlichen Motivation, die von Reiss begründete Theorie der 16 Lebensmotive und das darauf aufbauende Testverfahren.

Schnell fand das Instrument Anwendung in unterschiedlichsten professionellen Bereichen – von Potenzialanalyse, Coaching, Teamentwicklung und Führungstraining bis zur Motivationsberatung und dem Marketing. Auch in der Schulberatung, der Paarberatung, dem Personal Training oder einem sensiblen Thema wie der Sterbebegleitung kam und kommt die Methode mit nachhaltigen Erfolg zum Einsatz.

Die Reiss Profile Germany GmbH

Verantwortlich dafür, dass auch in Deutschland die Methode professionell eingesetzt wird, ist die Reiss Profile Germany GmbH, die seit 2007 hierzulande als offizieller Lizenznehmer von Steven Reiss fungiert. In dieser Rolle übernimmt das Unternehmen zum Beispiel die Aus- und Weiterbildung von zertifizierten Reiss Profile Mastern, die ihrerseits die Methode vielfältig anwenden. So sind aktuell über 700 Reiss Profile Master in Deutschland aktiv.

Darüber hinaus bietet die Reiss Profile Germany GmbH über die zentrale Plattform www.reissprofile.eu Hintergrundinformation und Service rund um die Methode an. Zugleich sorgt sie für deren Qualitätssicherung und inhaltliche Weiterentwicklung auch in andere Wissenschaftsbereiche hinein.

Erlebbar wird dies auch beim Reiss Profile Mastertreffen am 26. April 2012 in Berlin. Dieses steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Jubiläums und stellt zudem die Querverbindungen zu aktuellen Trends wie Neuroleadership und Glücksforschung her.

Die Pressemitteilung mit exklusiven Gesprächsangeboten für Journalisten finden Sie hier oder im Downloadbereich dieser Seite.

Medienvertreter können auch sehr gerne direkt Kontakt zu Ilona Bernhart aufnehmen: bernhart@reissprofile.eu

Kontakt für die Presse

Ilona Bernhart
Tel:          +49 221 9924776
Fax:         +49 221 9924776
E-Mail:     bernhart@reissprofile.eu